Jaecki Schwarz

Jahrgang:

1946

Grösse:

175 cm

Haarfarbe:

braun

Augenfarbe:

braun

Sprachen:

Russisch, Englisch, Französisch

Dialekte:

Berlinerisch, Sächsisch, Hessisch

Ausserdem:

Charakter-Komiker

Ausbildung:

Studium an der Hochschule für Film

und Fernsehen Potsdam

Jaecki Schwarz / Fotos: Robert Hensel MDR , Sandra Bergemann   

Auszeichnung

2013

– Jaecki Schwarz wurde mit der “Goldene Henne” für sein Lebenswerk geehrt

Kino (Auswahl)

2005

– „Reine Formsache“ / Regie R. Hüttner

1999

– „Der Elefant in meinem Bett“ / Regie M. Schlichter

1997

– „Weihnachtsfieber“ / Regie P. Harather

1993

– „Im Himmel hört dich niemand weinen” / Regie C. Rola
– „Burning life“ / Regie P. Welz

1992

– „Alles Lüge“ / Regie H. Schier

1968 – 91

– „Stein” / Regie E. Günther
– „Bürgschaft für ein Jahr“ / Regie H. Zschoche
– „Die Schlüssel“ / Regie E. Günther
– „Ich war neunzehn“ (HR) / Regie K. Wolf
– „Zwei schräge Vögel“ / Regie E. Stranka
– „Erster Verlust“ / Regie M. Dessau
– „Der Tangospieler“ / Regie R. Gräf
– „Das Bernsteinzimmer“ / Regie R. Gräf

TV (Auswahl)

1993 – 2017

– 50 Filme der ZDF- Reihe „Ein starkes Team“ / HR Sputnik
Regie u.a. R.S. Richter, M. Pfeiffer, T. Näter, P. Fratzscher

2016

– “SOKO München- Tremolo” / Regie V. Freytag / ZDF

2014

– „In aller Freundschaft – Der Moment der Wahrheit“ / Regie F. Gotthardy / ARD
– „Akte Ex – der tote Buchhändler“ / Regie D. Carreras Solé / ARD

2013

– „In aller Freundschaft – Zwangslagen“ / P. Wekwerth / ARD

1996 – 2012

– 50 Filme der ARD-Reihe „Polizeiruf 110“ / HR Kommissar H. Schneider /
Regie u.a. H. Griesmayr, D. Zahavi, M. Serafini

2012

– „In aller Freundschaft – Unterstellung“ / Regie M. Zirzow / ARD

2011

– „Das Herz meiner Schwestern“ / Regie L. Kraume / NDR

2010

– „Unser Charly” / Regie H.-H. Borgelt / ZDF

2009

– „Schneewittchen – Acht auf einen Streich“ / Regie T. Freundner / ARD

2008

– „Ein Fall für Zwei – Kalte Wut“ / Regie Ch. Eichhorn / ZDF
– „SOKO Leipzig – Rein-Raus-Boxer“ / Regie Ch. Eichhorn / ZDF
– „Das Traumschiff – Rio de Janeiro“ / Regie St. Bartmann / ZDF

2007

– „Küstenwache“ / Regie D. v. Chappius / ZDF
– „Suchkind 312“ / Regie G. Kubach / ARD
– „Insel des Lichts“ / Regie W. Gremm / ARD

2006

– „Unter den Linden“ / Regie J. Delbridge, M. Tiefenbacher / SAT.1
– „Der Alte“ / Regie H. Griesmayr / ZDF
– „Das Traumpaar“ / Regie U. König / ARD
– „In aller Freundschaft“ / Regie P. Vogel / ARD

2005

– „Traumschiff – Burma“ / Regie M. Steinke / ZDF
– „Rotkäppchen“ / Regie K. Gietinger / ZDF
– „Girl Friends“ / Regie B. Schwarz / ZDF
– „Unter den Linden“ / Regie J. Delbridge, M. Tiefenbacher / SAT.1

2004

– „Stefanie-Eine Frau startet durch“ / Regie div. / ZDF
– „Nikola“ / Regie Ch.Schnee / RTL
– „Ein Hauptgewinn für Papa“ / Regie B. Fürneisen / ARD
– „Hilfe, meine Tochter heiratet“ / Regie U. König / ARD

2003

– „Für alle Fälle Stefanie“ / Regie div. / SAT.1
– „Ein Gauner Gottes“ / Regie H.Metzger / ARD
– „Der kleine Mönch“ / Regie S. Allet-Coche / ZDF
– „Das Bernsteinamulett“ / Regie G. Kubach / ARD
– „Ein Engel namens Hans-Dieter“ / Regie H. Gies / ARD

2002

– „Für alle Fälle Stefanie“ / Regie div. / SAT.1
– „Auch Erben will gelernt sein“ / Regie K. Meeder / ARD
– „Ohne Furcht und Tadel“ / Regie W. Masten , Bernhard Stephan / ZDF
– „Verliebte Diebe“ / Regie P. Patzak / ARD
– „Er oder Keiner“ / Regie M. Serafini ZDF
– „Hallo, Robbie“ / Regie M. Zinnenberg / ZDF
– „Mein Leben und Ich“ / Regie R. Haben / RTL

2001

– „Für alle Fälle Stefanie“ / Regie div. / SAT.1
– „Tierarzt Dr. Engel“ / Regie W. Masten / ZDF
– „Ohne Furcht und Tadel“ / Regie W. Masten / ZDF
– „Liebesau“ / Regie W. Panzer / ZDF
– „Schneemann sucht Schneefrau“ / Regie M. Serafini / ZDF, ORF
– „Ein Sack voll Geld“ / Regie H. Gies / ARD
– „Zwei alte Gauner“ / Regie S. Landgräber / ARD

2000

– „Rotlicht“ / Regie D. Rönfeldt / ARD
– „Das Traumschiff“ / Regie M. Steinke / ZDF
– „Deutschlandspiel“ / Regie H,-Ch.Blumenberg / ZDF
– „Für alle Fälle Stefanie“ / Regie K.Hercher, Ch. Mühl, S. Landgraeber / SAT.1

1999

– „Ein Mann steht auf“ / Regie M. Lähn / ZDF
– „Auf eigene Gefahr“ / Regie B. Böhlich / ARD
– „Zielfahnder“ / Regie W. Masten / PRO.7
– „Eine Jugendsünde – mit Harald Juhnke“ / Regie V. Loebner / ZD
– „Das Herz des Priesters“ / Regie M. Serafini / ZDF
– „Zwei Dickköpfe mit Format“ / Regie V. Loebner / ARD

1998

– „Der Landarzt „ / Regie K. Gendries / ZDF
– „Das Lied zum Sonntag“ / Regie T. Nennstiel / ARD
– „Fieber“ / Regie R. Liccini / SAT.1
– „Die Straßen von Berlin“ / Regie A. de Jong / PRO.7
– „Auf eigene Gefahr“ / Regie F. Strecker / ARD
– „Buggy-Bande“ / Regie V. Loebner / ZDF

1997

– „Alarm für Cobra 11“ / Regie C. Dohrn / RTL
– „Praxis Bülowbogen“ / Regie K. Wichniarz / ARD
– „Mama ist unmöglich“ / Regie R. Kaye / ARD
– „Spuk aus der Gruft“ / Regie G. Meyer / ARD
– „Eine Frau nach Maß“ / Regie D. Rönfeldt / ARD
– „Der letzte Zeuge“ / Regie B. Stephan / ZDF

1996

– „Die Drei“ / Regie M. Mackenroth / SAT.1
– „Für alle Fälle Stefanie“ / Regie G. Friedrich / SAT.1
– „Das Lied zum Sonntag“ / Regie T.Nennstiel / ARD
– „Die Kids von Berlin“ / Regie M. Imboden / ZDF
– „Der rote Schakal“ / Regie H. Gies / ZDF
– „Wenn der Präsident 2 x klingelt“ / Regie A. de Jong / RTL
– „Liebling Kreuzberg“ / Regie V. Loebner / ARD

1995

– „Die Staatsanwältin / 3Teiler mit Lena Stolze“ / Regie T. Jacob / ZDF
– „Doppelter Einsatz“ / Regie M. Knof / RTL
– „Die Grube“ / Regie K. Fruchtmann / ARD
– „Mobbing“ / Regie B. Böhlich / ZDF
– „Kurklinik Rosenau“ / Regie H. Zschoche / SAT.1
– „Rosa Roth“ / Regie C. Rola / ZDF
– „Mordslust“ / Regie V. Loebner / ZDF
– „Tödliches Leben“ / Regie R. Engel / RTL
– „Auf eigene Gefahr“ / Regie D.Berner / ZDF
– „Matulla & Busch“ / Regie M. Geschonneck / ARD
– „Sommergeschichten“ / Regie A. Dresen / ARD
– „Eine fast perfekte Liebe“ / Regie L. Konermann / ZDF
– „Polizeiruf 110 – Lauf oder stirb“ / Regie M. Geschonneck / ARD
– „Polizeiruf 110 – Pferdemörder“ / Regie M. Geschonneck / ARD

1994

– „Zwei alte Hasen“ / Regie St. Barthmann / ZDF
– „Tod in Miami“ / Regie C. Rola / RTL
– „Frauenarzt Dr. Merthin“ / Regie W. Masten / ZDF
– „Wolffs Revier“ / Regie B. Fürneisen / SAT.1
– „Unser Lehrer Dr. Specht“ / Regie W. Masten / ZDF
– „Wolkenstein“ / Regie H.-W. Honert / ZDF
– „Feuerbach“ / Regie G. Schiemann / ARD
– „Ich begehre Dich“ / Regie P. Weck / ZDF
– „Verliebte Feinde“ / Regie B. Böhlich / ZDF
– „Der kleine Friseursalon“ / Regie A. Quintana / ZDF
– „Polizeiruf 110 – Bruder Lustig“ / Regie T. Jacob / ARD

1993

– „Der Mann am Zug“ / Regie V. Loebner / ZDF
– „Unser Lehrer Dr. Specht“ / Regie W. Masten / ZDF
– „Der Leibwächter“ / Regie C. Rola, P. Fratzscher / ZDF
– „Wir sind auch nur ein Volk“ / Regie W. Masten / ARD
– „Endloser Ausflug“ / Regie F. Gutke / SAT.1

1992

– „Babysitter“ / Regie P. Welz / ARD
– „Praxis Bülowbogen“ / Regie S. Rothemund / ARD
– „Zwei Münchner in Hamburg“ / Regie C. Bleiweiß / ZDF
– „Die Männer von K 3“ / Regie S. Rothemund / ARD
– „Alles Glück dieser Erde“ / Regie J. Beier / ZDF
– „Rotlicht“ / Regie M. Lähn / ZDF
– „Liebling Kreuzberg“ / Regie W. Masten / ARD
– „Alles Lüge“ / Regie B.von Boxberg / ARD

1968 – 1991

– „Wunderjahre“ / Regie A. Agde / ZDF
– „Geheimakte Lenz“ / Regie H. Griesmayr / ZDF
– „Ach, Du meine Liebe“ / Regie G. Kissimow / DFF
– „Die Stunde der Wahrheit“ / Regie J. Kramer
– „Der Landarzt“ / Regie V. Loebner
– „Alter Schwede“ / Regie W. Hübner
–  SERIE „Spreewaldgeschichten“ / Regie G. Kissimow

Theater:

1974 – 97

– Berliner Ensemble
– Maxim-Gorki-Theater Berlin
– Theater Halle